Die Ausschreibung

Die Ausschreibung

Es finden die unterschiedlichsten Prüfungen statt, so dass Reiter mit Handicap genauso eine Startmöglichkeit haben, wie Halsringreiter, Reiter, die gebisslos reiten (und damit sind nicht die Zähne vom Reiter gemeint). Es gibt eine Kür Zirkuslektionen und ein Horse Agility. Auch die kleinsten Reiter kommen nicht zu kurz. Dort wird aber aus Sicherheitsgründen eine normale Zäumung vorausgesetzt.

Schaut euch die Ausschreibung an. Ich hoffe, dass die Idee gut angenommen wird, so dass man im nächsten Jahr über ein Turnier nachdenken kann, dass mit noch mehr Prüfungen (dann zB auch mit Springen) über zwei Tage stattfinden kann.

Dieses Jahr habe ich Springprüfungen bewußt außen vor gelassen, da ich denke, dass auch die Halle mit den Maßen nicht dafür geeignet ist.

 

Hier findet ihr die komplette Ausschreibung:

ausschreibung.pdf

 

Die Teilnehmer der Prüfung 1 und 2 dürfen laut Ausschreibung nicht an anderen Prüfungen teilnehmen. Damit sind natürlich nur die gerittenen Prüfungen gemeint und nicht GNTP oder Agility.

 

ACHTUNG: Bei Horse Agility bitte auf die Nennung schreiben, ob geführt oder frei laufend.

Auch beim Dressurreiter WB dazu schreiben, ob gebisslos oder mit normaler Zäumung.

 

Hauptpreis:

2 funkelnagelneue Sättel

gesponstert von der Firma Allpax

Die Sättel werden unter allen Erstplatzierten verlost.

Hier die Sättel: